Traditionshandwerk 3.0

VON OBERTSHAUSEN IN DIE WELT

TRADITIONSHANDWERK ALS TEIL DER DNA  

PICARD steht heutzutage neben zeitlosen Klassikern auch für modisch designte, moderne Taschen, die sich auch im Fashionbereich sehen lassen können und schon den ein oder anderen Laufsteg geziert haben. Dennoch ist es, abseits der Modewelt, bis heute vor allem das Handwerk, was das Fundament des Familienunternehmens bildet. Unter anderem aus diesem Grund sind wir eines der wenigen Unternehmen, die bis heute eine Produktion im Stammwerk in Deutschland aufrecht erhalten. Diese Tradition ist uns wichtig, da wir seit 1928 als Lederwarenhersteller die Begeisterung für schöne Lederwaren von Generation zu Generation weitergeben. Das Gleiche gilt für die Erfahrung und das Wissen, das für die hochwertige Verarbeitung von Leder nötig ist. So zählt PICARD zu einem der wenigen Ausbildungsbetriebe, die das Handwerk der Feintäschnerei noch ausbilden.

   
  

INVESTITION IN DEN NACHWUCHS ALS SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG

Die Feintäschnerei ist eine Handwerkskunst, die von PICARD seit Generationen gepflegt wird, jedoch in Deutschland mittlerweile leider sehr selten geworden ist. Für uns ist es überaus wichtig, dass die Kunst der Feintäschnerei auch hierzulande noch lange erhalten bleibt. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, bilden wir bis heute vor Ort in Obertshausen Lehrlinge aus. Unser Engagement hört hier jedoch nicht auf: Auch an unseren verschiedenen Produktionsstätten weltweit, bilden wir engagierte Feintäschner:innen nach höchsten Standards aus. Dabei wird die traditionelle Herstellung hochwertiger Kleinlederwaren, Ledertaschen und anderen Lederprodukten erlernt und bleibt auch für kommende Generation erhalten.

     

  

LIEBE ZUM DETAIL  

Jedes Stück Leder, jeder Zipper und jeder Faden geht bei der Herstellung durch die liebevollen Hände unserer Feintäschner:innen. So steckt in jedem der durchschnittlich 80 Einzelteile und rund 110 verschiedenen Arbeitsschritten all unser über Jahrzehnte angesammeltes Wissen, unsere Erfahrung und Leidenschaft. Dazu zählt zum Beispiel auch, dass wir auf die gezielte Suche nach alten Maschinen gehen, die früher in der Taschenfertigung eingesetzt wurden. Wir restaurieren sie mit modernster Technik und integrieren sie in unsere Produktion. So erzeugen alte Nähmaschinen ein besonders ausdrucksstarkes und individuelles Stichbild, das kein computergesteuerter Konkurrent darstellen kann. Das Ergebnis? Qualität, die Du sehen, riechen, spüren, und erleben kannst.