Gelebte Nachhaltigkeit 2.0

GELEBTE NACHHALTIGKEIT

WAS WIR SCHON HEUTE FÜR DIE ZUKUNFT TUN 

Auch wenn das Thema Nachhaltigkeit heute in aller Munde ist, so treibt es uns, als ein Unternehmen, das hauptsächlich mit Naturmaterialien arbeitet, schon seit Jahrzehnten um. Leder ist ein Upcycling-Produkt, da es als Abfall aus der Lebensmittelindustrie entsteht und in unserem Fall zu einer robusten und langlebigen Tasche oder Portemonnaie weiterverarbeitet wird. Um auch eine umweltfreundliche Verarbeitung von Leder garantieren zu können, werden alle unsere Leder von einem unabhängigen Institut auf Schadstoffe geprüft. Außerdem beziehen wir heute schon fast ausschließlich Leder, zertifiziert von der Sustainable Leather Foundation (SLF) oder der Leather Working Group, welche sich auf die Evaluierung der Umwelteinflüsse der Lederherstellung und die Einhaltung ökologischer Konzepte konzentriert. Bis 2025 haben wir uns das Ziel gesetzt, ausnahmslos zertifizierte Leder und unsere lederfreien Produkte nur aus recycelten Materialien zu verarbeiten. Wir sind stolz, dass wir mit großen Schritten auf unser Ziel zugehen und beispielsweise nur noch Innenfutter aus recycelten Materialien beziehen.  

 

NACHHALTIGKEIT AUCH IM ALLTAG

Bis heute hat unser Familienunternehmen schon einiges an Verantwortung für Mensch und Natur vorgelebt: „Wir konzentrieren uns immer schon auf recyclefähige oder sehr langlebige Materialien und haben auch bereits seit 2018 einen Nachhaltigkeitsbeauftragten im Unternehmen“, so Georg Picard, unser Geschäftsführer bei PICARD. Seit 2019 sind wir Mitglied von CADS – Defined Standards For Shoe Production – die sich weltweit dafür einsetzen, dass Lederwaren nachhaltig, schadstofffrei, umweltverträglich und mit sozialer Verantwortung hergestellt werden.

Ganz klar: Nachhaltigkeit wird auch überall in unserem Alltag großgeschrieben. Daher wird bei uns im Werk in Obertshausen mit Solarpanels auf dem Dach eigener Strom produziert.

Mit unseren neuen Nachhaltigkeitszielen wollen wir klarstellen, dass Nachhaltigkeit für uns eine Investition in die Zukunft und für die nächsten Generationen ist.

- Georg Picard

 

AMBITIONIERTE ZIELE FORDERN UNS HERAUS UND TREIBEN UNS AN

Damit wir auch weiterhin alles dafür tun, dass Nachhaltigkeit und Verantwortung im Mittelpunkt unseres Unternehmens stehen, haben wir uns für die Zukunft noch weitere Ziele gesetzt. Mit diesen Zielen arbeiten wir daran, Schritt für Schritt noch nachhaltiger zu werden. Zu den neuen Zielen gehört unter anderem nachhaltiges Handeln hinsichtlich der Lieferantenauswahl. Bereits heute sind über 90% der Lederlieferanten bei PICARD von der Leather Working Group zertifiziert – bis 2025 sollen es 100% sein. Das Ziel der LWG ist die Einhaltung nachhaltiger und ökologischer Geschäftspraktiken in der Lederindustrie. Des Weiteren sollen bis 2025 alle lederfreien Produkte nur noch aus nachhaltigen Materialien gefertigt werden.

„Als Lederwarenhersteller sind wir uns unserer Verantwortung und Vorbildfunktion bewusst – und haben darum die ökologischen, ökonomischen und sozialen Auswirkungen unseres Handelns stets im Blick. Mit unseren neuen Nachhaltigkeitszielen wollen wir nochmal klarstellen, dass Nachhaltigkeit für uns eine Investition in die Zukunft und für die nächsten Generationen ist“, so Georg Picard.

 

 

Bestseller

Bestseller